#21

RE: Im Schatten der Vergangenheit

in Literatur 02.11.2008 18:47
von Eilienna • Besucher | 4 Beiträge

Och, die Tipps wo andere mir geben, helfen mir nicht wirklich viel.
Vielleicht ja jemand anderem (Levaru)....

Gerade schreibe ich auch an einer Geschichte, die Momentan noch gute Aussichten hat.
(Sie hat bereits ca. 80 Seiten Handschriftlich, was in Buchseiten schon mal nicht schlecht ist)

nach oben springen

#22

RE: Im Schatten der Vergangenheit

in Literatur 02.11.2008 19:03
von Angua • Besucher | 77 Beiträge

20 Buchseiten^^

nach oben springen

#23

RE: Im Schatten der Vergangenheit

in Literatur 02.11.2008 19:21
von Eilienna • Besucher | 4 Beiträge

Du weißt ja gar nicht wie groß und dicht ich schreibe!

Es gibt da sowas wie Normseiten. In welchen es die Verlage gerne hätten.
Wenn man es also Abtippt, in solchen Normseiten.
Es ist ja nicht so, dass du da word nimmst Times New Roman größe 12 und dann die ganze Seite voll schreibst.

Normseite:
30 Zeilen je 60 Anschläge

nach oben springen

#24

RE: Im Schatten der Vergangenheit

in Literatur 02.11.2008 19:22
von Angua • Besucher | 77 Beiträge

Anschläge?
Ich mach nur anschläge auf Brücken und Staudämme und KZs...

Ich schreib so&so nur aufm com...

nach oben springen

#25

RE: Im Schatten der Vergangenheit

in Literatur 02.11.2008 19:25
von Eilienna • Besucher | 4 Beiträge

^^ Auch am Computer machst du dauernd Anschläge. ^^
So nennt man jeden Tastendruck, wenn du schreibst.

nach oben springen

#26

RE: Im Schatten der Vergangenheit

in Literatur 02.11.2008 19:25
von Angua • Besucher | 77 Beiträge

Wasn Tastendruck?

nach oben springen

#27

RE: Im Schatten der Vergangenheit

in Literatur 02.11.2008 19:29
von Eilienna • Besucher | 4 Beiträge

Kein Kommentar.

nach oben springen

#28

RE: Im Schatten der Vergangenheit

in Literatur 02.11.2008 19:29
von Angua • Besucher | 77 Beiträge

Sach ma!

nach oben springen

#29

RE: Im Schatten der Vergangenheit

in Literatur 03.11.2008 14:19
von Levaru • Besucher | 60 Beiträge

Ich habs aufgegeben. Rollenspiel wird wohl immer ein Hobby für mich bleiben.

Ich hab einfach keine Zeit! Obwohl ich massenhaft Zeit habe

nach oben springen

#30

RE: Im Schatten der Vergangenheit

in Literatur 26.11.2008 18:46
von S.U.A.T.

Meiner Meinung nach gab es bestimmt scho solche, aber sie haben es auch nicht geschafft oder die Idee wieder verworfen, da so viel Handlung ja auf einmal passiert, da so viele Leute an so vielen Orten spielen.
Natürlich ist jeder fähig eine Geschichte zu schreiben, aber Autoren sind einfach Meister darin, Sachen zu beschreiben, dass einem das Herz aufgeht, wie man es nur in den wenigsten Momenten selbst merkt und so geben sie eine Welt wieder, in der du selbst leben könntest, in der du dir alles vorstellen kannst.
Mein Vater hat mir auh gesagt, ich soll ein Buch schreiben, weil ich in Deutsch Texten nicht eine Seite, sondern 5 bis 11 brauche xD, aber das st etwas ganz anderes. Ich kann aber einen guten Link vergeben, da ich selbst natürlich mal in buch schreiben wollte und vielleicht auch noch will^^. Hier bitte sehr, mit besten Empfehungen an meinen Lieblingsautor Markus Heitz von den Zwergen^^

http://www.mahet.de/site/Schreib-Tipps.27.0.html

vielleicht hilft es, ich hoffe es^^

nach oben springen

#31

RE: Im Schatten der Vergangenheit

in Literatur 26.11.2008 20:12
von Melina • Besucher | 1 Beitrag

Übung macht bekanntlich den Meister, also ist viel Schreiben und Kreativität wichtig. Auch hilft es, beim Lesen von Büchern mehr auf den Sprachstil zu achten, um zu sehen, wie es die Profis vollbringen. Hier eine Seite mit vielen Tips:

http://autorenforum.de/

nach oben springen

#32

RE: Im Schatten der Vergangenheit

in Literatur 26.11.2008 22:14
von Levaru • Besucher | 60 Beiträge

@Suat
Die Seite war hat schon nützliche Tipps doch das meiste weis auch einfach selbst. Ich will nochmal erinnern:

1.Der Text war sozusagen ein Test. Ich hab einfach einen Anfang gemacht.

2.Ich finde nie Zeit oder Ruhe um richtig zu schreiben. Deshalb konnte ich auch nach diesem Text gar nicht erst anfangen lange Seiten zu schreiben.

nach oben springen

#33

RE: Im Schatten der Vergangenheit

in Literatur 15.11.2009 19:06
von Tomthebest • Besucher | 644 Beiträge

ich würde alles in ruhe fertig bringen und mir zeit lassen dann schreibste halt einfach wenn er fertig bist den richtigen schreiben ohne fehler da da sind bestimmt paar fehler drinnen

nach oben springen

#34

RE: Im Schatten der Vergangenheit

in Literatur 21.11.2009 14:29
von xXknucklesXx • Besucher | 421 Beiträge

Also zu mir haben auch schon viele gesagt ich soll doch gleich anfangen ein Buch zu schreiben, da mir immer so tolle Sachen einfallen.
Aber um ein richtiger Autor zu werden braucht es Zeit und eine große Gedankenwelt. Alles im Buch muss ja zusammengehören und spannend sein. (oder auch nicht).
Dein Anfang war wirklich nicht schlecht. Ich hätte dir sogar meine Hilfe ein bisschen angeboten. Machmal fallen mir zu solchen Themen einfach tolle sachen ein.
Ich selber habe auch schon mal eine kleine Kurzgeschichte geschrieben. Naja nicht direkt. Ich hab den Inhalt eines Spiels genommen und draus ein paar tolle Sätze geform. Druckreif ist das nicht. Wer will so was den schon lesen?????
Aber ich hab angefangen ins Autorenleben "reinzuschnupper" so wie du es getan hast.
Ich sag nur: Niemals die Hoffung verlieren. Den die stirbt bekanntlich als letzt.

nach oben springen

#35

RE: Im Schatten der Vergangenheit

in Literatur 21.11.2009 14:36
von Tomthebest • Besucher | 644 Beiträge

boaa coller beitrag jaaa dir fallen echt voll viele ideen ein

nach oben springen

#36

RE: Im Schatten der Vergangenheit

in Literatur 28.11.2009 17:47
von xXknucklesXx • Besucher | 421 Beiträge

Danke. Aber in dem Beitrag geht es ja nicht um mich.

nach oben springen

#37

RE: Im Schatten der Vergangenheit

in Literatur 28.11.2009 19:29
von Tomthebest • Besucher | 644 Beiträge

trotzdem

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Williamhawk
Besucherzähler
Heute waren 12 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 580 Themen und 34181 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de